Menü öffnen Menü öffnen AmbaFlex Rufen Sie uns an Search
Zurück

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Version 23.05.2018

Verarbeitung personenbezogener Daten durch AmbaFlex

Wir legen Wert darauf, dass unsere Dienstleistungen offen, ehrlich und transparent sind. In diesem Rahmen halten wir es für wichtig, dass Sie genau wissen, welche personenbezogenen Daten AmbaFlex erhebt und zu welchen Zwecken wir diese personenbezogenen Daten verwenden. In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir dies übersichtlich. AmbaFlex leistet dafür Gewähr, dass personenbezogene Daten sorgfältig und gemäß den Gesetzen und Vorschriften erhoben, verwendet und gelöscht werden.

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden, wenn neue Entwicklungen dazu Anlass geben.

Diese Datenschutzerklärung ist auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch AmbaFlex B.V. (Datenverantwortlicher) und alle mit ihr verbundenen Gesellschaften anzuwenden, die in diesem Dokument zusammen mit „AmbaFlex“ bezeichnet werden.

Wofür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden von AmbaFlex zu folgenden Zwecken verarbeitet. Die Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet und aufbewahrt.

  1. Zur Erfüllung von Verträgen
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Verträge, die wir mit Auftraggebern, Lieferanten, Subunternehmern, sonstigen Auftragnehmern und Arbeitnehmern schließen, erfüllen zu können.
  1. Für Marketingtätigkeiten
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen von Marketingtätigkeiten. Dies können Daten über ehemalige und bestehende Kunden und Kundenbeziehungen sein, die bei Veranstaltungen erhoben werden.
  2. Zur Erledigung Ihrer Auskunftsanfragen oder für Veröffentlichungen
    Wenn Sie mehr Informationen über unsere Dienstleistungen wünschen oder über unsere Produkte laufend informiert werden wollen, dann verarbeiten wir Ihre Daten, um diese Anfragen beantworten zu können.
  1. Zur Verbesserung der Webseite und der Dienstleistungen von AmbaFlex
    Dies erfolgt auf zwei Arten: direkt (zum Beispiel die Daten, die Sie uns über unsere Webseite übermitteln) und indirekt (über Cookie-Technologie). Zur Optimierung der Besuchererfahrung verwendet unsere Webseite funktionelle und analytische Cookies ein.

Cookies

Durch die Verwendung von Cookies erheben wir Informationen. Cookies sind kleine Dateien, die Informationen über Ihren Besuch auf dieser Webseite speichern. Zum Beispiel, wie Sie auf unsere Seite gelangt sind, wie Sie auf der Seite navigiert haben und welche Informationen für Sie interessant waren. Dafür setzen wir Google Analytics ein und sorgen dafür, dass Ihre Daten anonymisiert werden. Wenn Sie in Bezug auf die Verwendung von Cookies Bedenken haben, dann können Sie die Cookies auf Ihrem Computer deaktivieren, indem sie die Einstellungen im Menü Ihres Browsers unter Präferenzen oder Optionen ändern. Wenn Ihr Browser keine Cookies von dieser Webseite akzeptiert, dann können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Welche Grundlagen sind anzuwenden?

AmbaFlex verarbeitet ausschließlich personenbezogene Daten, wenn dafür eine gesetzliche Grundlage besteht, wie es in die Datenschutz-Grundverordnung (AVG) vorgeschrieben ist. Dabei sind folgende Grundlagen anzuwenden:

  1. Zur Erfüllung von Verträgen
    Dies gilt für personenbezogene Daten, die wir von Auftraggebern, Lieferanten, Subunternehmern und anderen Auftragnehmern verarbeiten, mit denen wir einen Vertrag geschlossen haben.
  2. Bei gerechtfertigtem Interesse
    AmbaFlex hat ein gerechtfertigtes Interesse, personenbezogene Daten zu erheben, um Kunden zu bewerben und um Kundenbeziehungen zu unterhalten.
  3. Bei Zustimmung der Betroffenen
    Zur Verwendung von (analytischen) Cookies bitten wir die Betroffenen um Zustimmung.
  4. Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
    AmbaFlex muss personenbezogenen Daten aufgrund einiger gesetzlicher Verpflichtungen verarbeiten, wie solcher, die in den Ländern gelten, wo AmbaFlex einen Sitz hat.

Mit wem teilt AmbaFlex Ihre Daten?

Im Prinzip teilen wir Ihre Daten nicht mit anderen. Dies tun wir nur, wenn es zur Erbringung unserer Dienstleistung notwendig ist oder wenn wir eine gesetzliche Verpflichtung haben. In diesem Fall teilen wir Daten mit:

  1. Eigenen Arbeitnehmern
    Wir teilen die Daten mit Mitarbeitern nur, wenn der Zweck der Verarbeitung der Funktion des Mitarbeiters entspricht. Zum Beispiel: Ein Kundenservicemitarbeiter nimmt Kontakt mit einem Kunden auf, um ihn bei einer technischen Frage zu unterstützen. Dafür sind Kontaktdaten notwendig. Dies können auch Arbeitnehmer von Niederlassungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sein. Mit diesen Niederlassungen haben wir nähere vertragliche Absprachen getroffen, sodass diese Niederlassungen gemäß der DSGVO handeln.
  1. Lieferanten, Subunternehmern und anderen Auftragnehmern, die für AmbaFlex arbeiten
    Wir arbeiten unter anderem mit Dienstleistern zusammen, die unsere Webseite und IKT-Systeme einrichten und administrieren. Diese Lieferanten können personenbezogene Daten einsehen. Mit ihnen treffen wir geeignete Absprachen über ihre Verpflichtungen und Befugnisse. Diese legen wir in Datenverarbeitungsvereinbarungen fest.
  1. dem Finanzamt
    Im Fall von Anfragen von Steuerbehörden können Daten mit dem Finanzamt geteilt werden.

Wie lange bewahrt AmbaFlex Ihre personenbezogenen Daten auf?

AmbaFlex bewahrt Ihre Daten nicht länger auf, als es notwendig ist, um die in dieser Datenschutzerklärung genannten Ziele zu erreichen.

  • Entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung beträgt die Aufbewahrungsfrist in unserer Buchhaltung sieben Jahre. Dies gilt einschließlich der mit Ihnen geschlossenen Verträge, und die Frist beginnt nach Beendigung des Vertrags.
  • Wenn Sie uns eine E-mail schicken oder eine Frage über ein Kontaktformular stellen, dann werden die Daten, die Sie uns zusenden, solange aufbewahrt, wie es nach der Art des Formulars oder nach dem Inhalt Ihrer E-mail zur vollständigen Beantwortung und Erledigung notwendig ist.
  • Daten für Marketingtätigkeiten werden gelöscht, wenn wir in einem Zeitraum von 18 Monaten keine Reaktion auf unsere Marketingmaßnahmen erhalten haben und es keinen Kontakt mit unserer Verkaufsabteilung gab.

Einsicht, Änderung, Löschung oder Sperrung personenbezogener Daten

Wenn Sie wissen wollen, welche personenbezogenen Daten AmbaFlex von Ihnen erhebt und verwendet, können Sie dazu einen ein Antrag einreichen. Sie haben auch das Recht,

  • Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen oder zu löschen,
  • Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung zu widerrufen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch AmbaFlex zu erheben,
  • Zur Übermittlung von Daten. Das bedeutet, dass Sie bei uns einen Antrag einreichen können, um die personenbezogenen Daten über Sie, worüber wir in elektronischer Form verfügen, an Sie oder an eine andere, von Ihnen genannte Organisation zu versenden.

Sie können einen Antrag auf Einsicht, Berichtigung, Löschung, Widerspruch oder Übermittlung von Daten an privacy@ambaflex.com senden. Um sicher zu sein, dass der Antrag von Ihnen stammt, bitten wir Sie, eine Kopie Ihres Personalausweises mit dem Antrag mitzusenden. Machen Sie in dieser Kopie das Passfoto, die maschinenlesbare Zone (der Streifen mit den Nummern unten im Pass), die Passnummer und die Sozialversicherungsnummer schwarz. Dies dient zum Schutz Ihrer eigenen Privatsphäre. Wir werden auf Ihren Antrag innerhalb von vier Wochen reagieren.

Wenn Sie eine Beschwerde bezüglich der Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch AmbaFlex haben, können Sie das an privacy@ambaflex.com melden. Wenn dies nicht zu dem gewünschten Ergebnis führen sollte, so können Sie auch eine Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde einreichen.